Lehrerstreik in Berlin

Heute haben in Berlin 6.000 Lehrer protestiert. Mit Pfeifen und Plakaten bewaffnet protestierten die Pädagogen auf dem Alexanderplatz für bessere Arbeitsbedingungen. Konkret forderten Sie eine Reduzierung der Arbeitsbelastung für Kollegen ab 55 Jahren um eine Stunde wöchentlich und für Kollegen ab 60 Jahren um 2 Stunden wöchentlich. Der Berliner Bildungssenator Jürgen Zöllner zeigte für den Streik allerdings kein Verständnis.

Comments are closed.